Programm
Sonntag, September 16, 2018 - 11:00 to Montag, September 17, 2018 - 22:00

Programm: Kirchweihfest

Ort des Programms:  Vecsés, Szent Kereszt Kirche
Epres

Samstag, September 22, 2018 - 13:00 to Sonntag, September 23, 2018 - 22:00

Programm: 18. Wetschescher Krautfest

Ort des Programms:  Vecsés, Epres

Veranstalter, Kontakt:  Vecsés Város Önkormányzata
Donauschwäbische Selbstverwaltung Wetschesch

www.vecsesikaposztafeszt.hu

Samstag, September 29, 2018 - 15:00

Programm: Weinlesefest und Ball

Ort des Programms: Turnhalle der Grundschule Grassalkovich

Veranstalter, Kontakt:
+36-70-670-1317

 

Sonntag, September 30, 2018 - 15:00

Programm: Heilige Messe, die für die Kriegsgefangenen gelesen wird

Ort des Programms:  Szent Kereszt Kirche Vecsés, Jókai M. u.
Aula der A. Grassalkovich Grundschule Wetschesch
Vecsés, Fő út 92.

Veranstalter, Kontakt: Donauschwäbische Selbstverwaltung Wetschesch
Vecsés Óvárosi Plébánia Egyházközsége
Tófalvi Mónika
06-30-649-4540

 

Samstag, Oktober 27, 2018 - 18:00

Programm: Wir gedenken unserer Kriegsgefallenen

Ort des Programms:  Szent Kereszt Kirche
Vecsés, Jókai M. u.

Veranstalter, Kontakt: Donauschwäbische Selbstverwaltung Wetschesch
Vecsés Óvárosi Plébánia Egyházközsége
Frühwirth Mihály 06-30-955-7585

 

Neues Buch: Donauschwäbische Küche in Wetschesch

In Wetschesch ist heutzutage immer was los. Wir sind schon in der 24. Stunde die alte schwäbische Bräuche, Traditionen zu bewahren. So ist es mit der schwäbischen Küche auch. Die Familien kochen weniger, die Familienmitglieder essen in der Schule, am Arbeitsplatz oder unterwegs.

Mit der Unterstützung der Donauschwäbischen Selbstverwaltung wurde ein wunderschönes Kochbuch mit den Rezepten der leckeren, alten Speisen zusammengestellt. Das ist nicht nur ein einfaches Kochbuch, sondern ein Buch mit schönen Erinnerungen an die Geruche und Geschmacke, die wir mit unseren Ahnen gegessen und gespürt  konnten.

Die Präsentation des Buches war in der Grassalkovits Grundschule in Wetschesch, am 20. November. Viele Leute waren ganz neugierig, was in Buch steht, die Aula war ganz voll mit dem Publikum.

Mónika Ambach hat kurz vom Buch und den Speisen gesprochen. Sie hat das Leben, die Sprache und die Küchen mit ihrem Geburtsort-Bánát und Wetschesch vergleichen. Sie hielt es wichtig, alles, was möglich ist, für die jüngeren Generationen weiterzugeben.

Das Buch haben Frau Éva Wirth, als Hausfrau und  Katalin Zemmel zusammengestellt, die deutsche Übersetzung hat Annamária Fazekas gemacht. Als die Speisen gekocht, gebackt oder gebraten wurden, hat Miklós Pálfy alles fotografiert. Die Leser können die Rezepte ungarisch und deutsch erkennen und noch die schwäbischen Namen der Speisen sind da.

Éva Wirth hat von ihrer Arbeit erzählt, sie hat von Tag zu Tag gekocht, aber es ist bei ihrer Familie gewöhnlich, sie haben bis heute echte schwäbische Küche. Die schwäbische Küche ist einfach, aber trotzdem lecker. Sie hat für das Publikum leckere Kuchen vorbereitet, so konnten wir einigen sofort schmecken.

Nach der Präsentation konnte man das Buch sofort kaufen. Die Omas haben mehreren Exemplaren gekauft. Man hörte: „Ich habe für meinen Enkelinnen auch gekauft, sie sollen das auch kennenlernen-und vielleicht einige Speise kochen!“

Vielen Dank den Mitwirkenden zu diesem Schönen Buch und noch viele Erfolgen in der Traditionspflege.

Emmi Ináncsi

Sonntag, Dezember 10, 2017 - 18:45

Galerie

 

   
Krautfest  Ostereierlaufen  Strudlessen
     
 Kulturgala der Region Nord  Ehemalige Wetschesch  Alte Fotos

 

Magyar Deutsch

 

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 

Nachrichten

Spendensammlung für die innere Renovierung der Kirche „Szent Kereszt”

Unsere „Szent Kereszt Felmagasztalása” Kirche wurde im Jahre 1962 in der Jókai Strasse aufgebaut. Viele Wetschescher Familien haben opfervolle Arbeit geleistet, und Spenden gegeben, damit die Kirche fertig wird.


Gedenken an das 72. Jubiläum der Vertreibung

Am 12. Mai 2018., an der Abendmesse in der „Szent Kereszt” Kirche haben wir uns an die aus Vecsés nach Deutschland im Jahre 1946 ungerecht verschleppten Familien erinnert.


Historischer und gemeinsamer Erfolg

Die Liste der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen erzielte ein Mandat, Emmerich Ritter wird sich als unabhängiger Parlamentsabgeordneter für die Ungarndeutschen einsetzen.


Ostergießen und Eierlauf beim Heimatmuseum